«glanz & gloria» ist heute auch ein Berliner

Beiträge

  • Alle Jahre wieder: Die Welt an der Berlinale

    Die Berlinale ist eröffnet, neben Cannes und Venedig das grösste europäische Filmfestival. Am Eröffnungsabend sorgt vor allem Moderatorin Anke Engelke für ein erstes Highlight. Inmitten der Show baggert sie hemmungslos Superstar James Franco an, der im Publikum sitzt.

  • Alles neu macht für einmal der Februar: Neue Gesichter bei SRF

    Zwei neue Gesichter kommen demnächst auf die Schweizer TV-Bildschirme. Eigentlich sind beide nicht wirklich neu, aber sie erscheinen künftig in neuer Funktion. Der USA-Korrespondent des SRF Arthur Honegger wird Nachfolger von Stephan Klapproth bei «10vor10». Und «g&g»-Partyreporter Salar Bahrampoori übernimmt das Automagazin «Tacho» auf SRF zwei.

    Mehr zum Thema

  • Ein Star für sich alleine: Marc Sway beglückt «g&g»-Zuschauer

    Der «g&g»-Adventskalender hat es möglich gemacht: Zuschauer haben sich für den guten Zweck einen Star ganz für sich alleine ersteigern können. Heute löst Musiker Marc Sway sein Angebot ein. Zwei «g&g»-Zuschauer dürfen das ganze Hallenstadion für sich beanspruchen. Auf der «Art on Ice»-Bühne laufen sie Schlittschuh und Marc Sway singt ihnen exklusiv ein Ständchen dabei.

  • Bewegungskünstler auf und neben dem Eis: «Art on Ice»-Premiere

    An der Premiere von «Art on Ice» dreht sich alles um sie: Eislauf-Ikone Denise Biellmann. Sie wird für die Aufnahme in die Hall of Fame of Figure Skating geehrt. «g&g» ist an dieser Ehrung dabei und fragt nach, wie viel Denise Biellmann denn in den Premierengästen steckt. Ob wohl jemand die Biellmann-Pirouette hinbekommt?

    Mehr zum Thema