«Glanz & Gloria» kämpferisch, kreativ und nervtötend

Beiträge

  • Weltfrauentag

    Am internationalen Tag der Frau steht Bundesbern unter dem Motto "Think Pink". Sowohl vor als auch im Bundeshaus wird mit Wolle, Stricknadeln und rosaroten Mützen, sogenannten Pussy Hats, ein Zeichen für die Gleichstellung von Frau und Mann gesetzt.

  • Max Simonischek

    Schauspieler Max Simonischek kennen die Schweizer Filmfans aus Filmen wie «Der Verdingbub», «Am Hang» oder «Akte Grüninger». Nun darf der in Berlin lebende, schweizerisch-österreichische Schauspieler einen weiteren Erfolg feiern. In «Die göttliche Ordnung» spielt er den Ehemann von Nora, (Marie Leuenberger), die sich 1971 zu emanzipieren beginnt, in Zürich an einer Frauendemo teilnimmt und mit ihren neuen Ansichten zu Hause auf Unverständnis und Gegenwehr stösst. Max Simonischek ist mit seiner Rolle am 20. Schweizer Filmpreis 2017 als bester Nebendarsteller nominiert.

  • Pamela Anderson

    Sie war jahrelang die Männerfantasie schlechthin. Pamela Anderson im roten Badeanzug in der TV-Serie «Baywatch». Vor zwei Wochen hat ein Luxushotel in Gstaad tatsächlich die mittlerweile 50-jährige Schauspielerin als Ehrengast angekündigt. Was ist aus der einstigen Badenixe geworden und was tut sie in Gstaad? Unsere Reporterin hat sich auf Spurensuche im Berner Oberland gemacht.

  • Andrea Fischer

    Andrea Fischer ist Journalistin, Autorin, Figurenerfinderin. «Glanz & Gloria» hat die kreative Frau bei ihrer Lesung besucht und herausfinden wollen, wie man auf so eine düstere Geschichte wie «Motel Terminal» kommt und wie ihre Familie damit umgeht.