glanz & gloria klassisch, böse und sicher

Beiträge

  • Ueli Maurer pfeift auf seine Sicherheit

    Als «Basler Versicherungsgesellschaft gegen Feuerschaden» wurde die heutige Bâloise Holding AG vor genau 150 Jahren gegründet – und das wurde am Wochenende in Basel gebürtig gefeiert. Die Ehre gab sich auch Ueli Maurer. Und wenn sich der sogenannte «primus inter pares» in der Öffentlichkeit bewegt, ist Personenschutz Pflicht. Davon hält der Bundespräsident allerdings überhaupt nichts.

    Mehr zum Thema

  • Prinz William gibt erstes TV-Interview als Papa

    Müde, aber glücklich: Prinz William hat sein erstes Fernsehinterview nach der Geburt gegeben. Für den frischgebackenen Vater waren die letzten Wochen «eine bis dahin unbekannte emotionale Erfahrung».

  • Philipp Fankhauser ehrt die klassische Musik

    Diese Tage pilgern Anhänger der klassischen Musik entweder in die Innerschweiz ans Lucerne Festival oder ins Berner Oberland ans Menuhin Festival Gstaad. Bereits seit 1957 wird im Saanenland jährlich ein abwechslungsreiches Klassik-Programm geboten, dies zu Ehren des grossen Geigers und Dirigenten Yehudi Menuhin. Dieses Jahr erstmals dabei: Francine Jordi und Philipp Fankhauser. Der Jazzmusiker ist zwar ein grosser Fan der klassischen Musik, gibt aber zu, dass er fachlich eine Banause ist.

  • Schwingerkönige posieren für die Kamera

    Am 30. August findet in der Arena in Burgdorf das Eidgenössische Schwing- und Älplerfest statt. Drei, die den begehrten Titel des Schwingerkönigs gewonnen haben, sind Jörg Abderhalden (1998, 2004, 2007), Thomas Sutter (1995) und Adrian Käser (1989). Diese «Bösen» trafen sich am Fusse des Säntis, um für das grosse Schwinger-Fest einen Werbespot zu drehen. Die Königstitel brachten den Drei zwar jede Menge Medienerfahrung, beim Clip-Dreh funktionierte trotzdem nicht alles auf Anhieb.