«Glanz & Gloria» mit der «Glorys»-Verleihung 2015

Beiträge

  • «Glorys»-Apéro: Rückblick auf ein ereignisreiches Jahr

    Ein grosser Empfang kurz vor Weihnachten: die perfekte Gelegenheit, das zu Ende gehende Jahr Revue passieren zu lassen. Die Prominenz teilt ihre beruflichen Erfolge, Schicksalsschläge und Höhepunkte.

  • «Glorys»-Verleihung zum Ersten: «Style»

    Welcher Prominente ist 2015 durch seinen Stil aufgefallen und verdient es, in der Kategorie Style geehrt zu werden? Kandidaten gibt es mehrere, das Rennen macht – so viel sei verraten – una donna.

  • «Glorys»-Unterbrechung: «G&G»-Adventskalender

    Hinter dem 20.Törchen des «G&G»-Adventskalenders versteckt sich Michael von der Heide. Der Chansonnier lädt an eines seiner Konzerte ein – inklusive einer exklusiven Backstage-Führung.

  • «Glorys»-Verleihung zum Zweiten: «Love», «Emotion», «Crazy»

    Auch in den Kategorien Love, Emotion und Crazy buhlen je drei Nominierte um einen der begehrten «Glory»-Champagner-Kübel. Und unter allen Nominierten wählt das Publikum seinen Liebling. Es gibt strahlende Gesichter und einen Doppelsieg.

    Mehr zum Thema

  • «Glorys»-Party: wer mit wem feiert

    Snowboarder Iouri Podladtchikov taucht mit Model Manuela Frey auf, Hochseilkünstler Freddy Nock lässt sich nach einer Beziehungspause wieder mit Ehefrau Ximena blicken und der ehemalige Snowboarder Fabien Rohrer trifft in Unternehmer Hausi Leutenegger einen Freund aus Kindertagen. Und alle nutzen die Gelegenheit, über die «Glorys»-Gewinnerinnen und -Gewinner zu diskutieren.

    Mehr zum Thema