«Glanz & Gloria» mit einem letzten Film & einem zweiten Gasthof

Beiträge

  • Die Uraufführung von Gnädingers letztem Film

    Am 24. Januar feiert der letzte Film mit dem im April verstorbenen Mathias Gnädinger an den Solothurner Filmtagen Premiere. Gnädinger spielt in «Der grosse Sommer» einen ehemaligen Schwinger, welcher einen japanischen Knaben in seine Heimat an eine Sumo-Schule begleitet. Vor der grossen Schweizer Premiere wurde der Film bereits einem kleinen Publikum in Japan gezeigt. An der Welturaufführung ebenfalls dabei: Gnädingers Witwe Ursula.

  • Das siebte Abenteuer der «Star Wars»-Saga ist da!

    Er ist der vermutlich meisterwartete Film des Jahrzehnts: «Star Wars – das Erwachen der Macht», das siebte Abenteuer der Weltraumsaga. In Los Angeles fand am Montag die Weltpremiere statt. Neben unzähligen Fans und prominenten Gästen, gaben sich auch legendäre Ur-«Star-Wars»-Darsteller die Ehre, wie etwa Harrison «Han Solo» Ford oder Mark «Luke Skywalker» Hamill.

    Mehr zum Thema

  • Der neuste Streich von Spitzenkoch Andreas Caminada

    Andreas Caminada gehört zu den besten Köchen der Schweiz. Sein Restaurant in Fürstenau schafft es regelmässig in die weltweiten Spitzenlisten. Nun hat der Bündner ein zweites Lokal eröffnet und steht damit vor einer ganz neuen Herausforderung: Chef sein, ohne der Kochmannschaft regelmässig in die Töpfe schauen zu können.

    Mehr zum Thema

  • Exklusive Premiere hinter dem 15. Advents-Törchen

    Schauspielerin Caroline Rasser lädt zur «Pfyfferli»-Premiere am 8. Januar 2016 ein, der legendären Vorfasnachts-Revue in Basel. Normalerweise sind die Premierentickets nicht im Verkauf erhältlich – umso exklusiver das Angebot von Caroline Rasser. Gratis dazu gibt es eine Backstage-Führung im Vorfeld der Premiere sowie Cüpli an der Bar des Fauteuil-Theaters.