«Glanz & Gloria» mit einer Auto-Banause und einer Milliardärin

Beiträge

  • Moderatorin Jennifer Bosshard versucht Autofan zu werden

    Der Internationale Auto Salon Genf ist traditionell die erste europäische Automesse des Jahres. Zum ersten Mal fand die Schweizer Messe im Jahr 1905 als «Nationale Automobil- und Fahrradausstellung» statt. Seither öffnet sie jährlich Anfang März für rund zwei Wochen ihre Pforten. Moderatorin Jennifer Bosshard war noch nie am Auto Salon und für sie braucht ein Auto lediglich vier Räder. Bei ihrem erstmaligen Ausstellungsbesuch versucht sie aber ein echter Autofan zu werden.

  • Ein Leben für die Musik: Mutter und Tochter auf der Bühne

    Das Duo Praxedis ist ein Klavier-Harfe-Duo, das sich aus Praxedis Hug-Rütti an der Harfe und ihrer Tochter Praxedis Geneviève Hug zusammensetzt. Das Duo veröffentlichte sechs Alben mit Kompositionsbearbeitungen von Johann Strauss’ Fledermaus oder Franz Schuberts Militärmarsch. Wir haben das Gespann einen Tag lang begleitet.

  • Kylie Jenner ist jüngste Selfmade-Milliardärin

    Die neue «Forbes»-Liste offenbart: Die Kosmetik-Königin hat es geschafft. Jenner ist die jüngste Selfmade-Milliardärin aller Zeiten. Heisst: Sie ist die Jüngste unter den Reichen, die ihre Milliarde nicht geerbt hat. Allerdings gibt es auch Kritik am «Forbes»-Bericht: Eine wirkliche Selfmade-Milliardärin sei Jenner ja gar nicht. Schließlich habe sie das Geld zwar nicht geerbt, ohne die Berühmtheit ihrer Familie wäre ihre Firma aber wohl nicht so schnell so erfolgreich geworden.