«Glanz & Gloria» mit einer Überraschung und einem Fauxpas

Beiträge

  • Raoul Weil: Seine erste Buchvernissage

    Eine spektakuläre Verhaftung, eine Untersuchungshaft in einem Hochsicherheits-Gefängnis, eine Auslieferung an die USA und ein nervenaufreibender Prozess. Klingt wie ein Krimi, ist aber die echte Geschichte des ehemaligen UBS-Bankers Raoul Weil. Diese hat er in seinem Buch verfasst und das erste Mal der Öffentlichkeit vorgestellt.

  • Dumm gelaufen: Falsche «Miss Universe» gekürt

    Bei der «Miss Universe»-Wahl in Las Vegas hat der Moderator die Namen zweier Teilnehmerinnen verwechselt und zunächst die Falsche als Siegerin verkündet. Wenig später musste Moderator Steve Harvey seinen «furchtbaren Fehler» eingestehen: Die eigentliche Gewinnerin sei die Deutsch-Philippina Pia Alonzo Wurtzbach. Miss Kolumbien, Ariadna Guiterrez, wurde auf den zweiten Platz zurückgestuft.

  • Udo Jürgens: Sein erster Todestag

    Heute vor einem Jahr ist Udo Jürgens plötzlich verstorben. Der Entertainer ist eigentlich kerngesund, begeistert wenige Woche zuvor noch im Zürcher Hallenstadion. Doch dann, bei einem Spaziergang am Bodensee, bricht Udo Jürgens plötzlich zusammen. Das Herz versagt. Zum ersten Todestag veröffentlicht seine Tochter Jenny Jürgens (48) ein Hommage an ihren Vater in der «Bild». Der Brief beginnt liebevoll mit «Lieber Date» und endet mit einem Zitat der Legende.

  • 21. Dezember: DJ-Workshop mit Tanja La Croix

    Ihr Lieblingspromi zu Ihren Diensten – das ermöglicht der Adventskalender von «Glanz & Gloria». Für den guten Zweck versteigern sich 20 prominente Persönlichkeiten. Heute verschenkt Tanja La Croix einen DJ-Workshop. Mit Ihrem Kauf tun sie zudem Gutes: Der Erlös aller Versteigerungen kommt der Aktion «Jeder Rappen zählt» zugute. Sie sammelt für Jugendliche in Not im In- und Ausland.