«Glanz & Gloria» mit gefeierten Sportlern und Cabaret-Legenden

Beiträge

  • Der Tennis-Maestro zurück in der Schweiz

    Zwei Tage nach seinem Triumph am Australian Open und dem Gewinn seines 20. Grand-Slam-Titels wird Roger Federer samt seiner Entourage am Dienstagmittag am Flughafen Zürich erwartet. Ein Empfang der Schweizer Tennis-Legende, der wohl seinesgleichen sucht.

  • Die Fussballstars zurück auf der Siegerbühne

    In der Superleague ist Halbzeit. Die ersten zwei Plätze machen sich zur Zeit der FC Basel und die Young Boys streitig, letztere sind eine Nasenlänge voraus. Spannend war daher die Ausgangslage bei den «Swiss Football League Awards», wo sich die Kicker dieser beiden Mannschaften die meisten Nominationen teilten. Abgeräumt hat am Montagabend aber nur ein Team.

  • Margrit Läubli und Cés Keiser zurück im Rampenlicht

    Über vierzig Jahre lang stand das Kabarettisten-Ehepaar Cés Keiser und Margrit Läubli gemeinsam auf der Bühne. Ihre Nummern sind legendär. Zehn Jahre nach Cés Keisers Tod kehren die beliebtesten Sketche, Lieder und Limericks der beiden in neuen Interpretationen wieder auf die Bühne zurück. Am Montagabend feierte «My Sohn, nimm Platz» im Hechtplatztheater Premiere – mit einer gerührten Margrit Läubli und vielen prominenten Gästen im Publikum.