glanz & gloria mit nervösem Superstar und nostalgischem Emil

Beiträge

  • Superstar mit Lampenfieber: Luca Hänni

    Der Gewinner von «Deutschland sucht den Superstar» Luca Hänni tritt zum ersten Mal als Musicaldarsteller auf die Bühne. Im Dürrenmatt-Stück «Der Besuch der alten Dame» spielt er den jungen Alfred. g&g hat den jungen Musiker bei seiner Premiere begleitet und zeigt seinen ersten Auftritt. Zudem fragen wir bei seinen Kollegen und beim Publikum nach, wie Luca Hänni seine Rolle gemeistert hat.

    Mehr zum Thema

  • Das Rätselraten ist vorbei: Lang lebe Prinz George

    Für royale Verhältnisse wurde der Name schnell gefunden: Grossbritanniens jüngster Prinz heisst George Alexander Louis. Benannt wurde er nach seinem Ururgrossvater König George VI. Dieser erhielt posthum grosse Aufmerksamkeit durch den Film «The King’s Speech». Für die Darstellung des stotternden Königs erhielt Colin Firth einen Oscar. g&g blickt zurück auf auf das Leben des königlichen Namenspaten und zeigt, wie gross die Fussstapfen sind, in die der jüngste Prinz eines Tages treten soll.

    Mehr zum Thema

  • Klassik-Superstar mit Punkfrisur: Nigel Kennedy

    Er gehört in der Klassikszene zu den absoluten Superstars: Nigel Kennedy. Was man dem musikalischen Genie allerdings nicht auf den ersten Blick ansieht. Berühmt ist er nebst seinem Violinenspiel auch für seine Rockstar-Attitüden. g&g hat den britischen Musiker bei seinem Auftritt in Ascona begleitet und stellt den fussballverrückten Klassik-Weltstar mit Punkfrisur persönlich vor.

    Mehr zum Thema

  • Wiedersehen des Schweizermacher-Pärchens: Emil und seine Tänzerin

    «Die Schweizermacher» ist der erfolgreichste Schweizer Film aller Zeiten. Unvergessen sind dabei Emil Steinberger als Einbürgerungsbeamter, der sich in eine einbürgerungswillige jugoslawische Tänzerin, gespielt von Beatrice Kessler, verliebt. Im vierten Teil der g&g-Sommerserie «Reunion» treffen die beiden nach über 30 Jahren wieder aufeinander und schwelgen in Erinnerungen.

    Mehr zum Thema