«Glanz & Gloria» mit Oscar-Gate, Hohler-Platte und Bobo-Songs

Beiträge

  • Oscar-Panne: Lebenslanger Ausschluss der Verantwortlichen

    Am Sonntag passierte die grösste Panne der Oscar-Geschichte: In der Königs-Kategorie «Bester Film» wurde ein falscher Name verlesen. Und das, weil den Laudatoren ein falsches Couvert ausgehändigt wurde. Verantwortlich dafür sind Brian Cullinan und Martha Ruiz, zwei Mitarbeiter der Beratungsfirma PwC, welche die Stimmen auszählt. Jetzt werden Cullinan und Ruiz lebenslang von der Oscar-Verleihung ausgeschlossen. Noch letztes Jahr haben sie «G&G» im Interview erklärt, wie die Aushändigung der Couverts genau funktioniert, warum es jedes Couvert doppelt gibt und wo die Tücken ihres Jobs liegen.

  • Franz Hohler: Plattentaufe des Wandervogels

    Franz Hohler fühlt sich wohl auf der Bühne, als Musiker, Autor oder Kabarettist – aber er fühlt sich auch sehr wohl auf Wanderwegen und Berggipfeln. Davon erzählt Franz Hohler in seinem neuen Hörbuch, das er diese Woche in Bern getauft hat.

  • Fertig Lustig beim Komiker-Duo Edelmais

    Die beiden Komiker René Rindlisbacher und Sven Furrer gehen nach Abschluss ihrer Tournee «... einmal Meer» beruflich getrennte Wege. Ihre Freundschaft wird aber bestehen bleiben.

  • DJ Bobo: eine Hommage von befreundeten Musikern

    DJ Bobo reitet zur Zeit auf einer Erfolgswelle: Im Februar bekam er den Swiss Music Award für sein Lebenswerk, nämlich sein 25-jähriges Bühnenjubiläum, und jetzt widmet ihm das Schweizer Fernsehen eine eigene Samstagabend-Show. Bei «100% Schweizer Musik» rollt der ehemalige Bäcker aus dem Aargau seine Karriere auf, und Musiker wie Adrian Stern oder Baschi spielen ihre eigenen Interpretationen von Bobos Hits und erzählen, wie der DJ sie beeinflusst hat.