«glanz & gloria» mit Piratenbräuten, Clownnasen und Fussballfans

Beiträge

  • Hart verdientes Taschengeld für Chris von Rohr

    Chris von Rohr gehört zu den populärsten und erfolgreichsten Musikern des Landes. Trotzdem, ausschliesslich mit der Musik kann der Solothurner seine finanziellen Bedürfnisse nicht abdecken. Also lässt sich die Rock-Legende an konzertfreien Tagen gerne mal für lukrative Nebenjobs anheuern. Und manchmal tut sich Chris von Rohr ziemlich schwer damit. So geschehen am Mittwoch bei einer Piratenbrautschau.

  • Leonore: Jüngste Thronfolgerin der europäischen Königshäuser

    Das Spanische Königshaus ist im Umbruch: Prinz Felipe wird neuer König. Seine älteste Tochter Leonore wird Thronfolgerin. Aber ob sie eines Tages auch wirklich die Thronfolge antritt, ist noch offen.

  • Emotionaler Rückblick für zwei Clownlegenden

    Buddy Elias und Otti Rehorek schafften es vor 60 Jahren zu Weltruhm - als Eisclowns. Mit der Eisrevue «Holiday on Ice» tingelten die beiden Schweizer durch die Welt. Schon längst haben die zwei Lachmacher ihre Schlittschuhe und Clownnasen verstaut. Diese Woche traten Buddy Elias und Otti Rehorek wieder auf der Kunsteisbahn in Basel auf. Sie präsentierten ein Buch von Autor Peter Bollag, der ihre Geschichte erzählt. «glanz & gloria» hat mit den Eisclowns auf ihre glorreichen Zeiten zurückgeschaut.

  • Grosse Vorfreude für prominente Fussballfans

    Heute Donnerstag um 22 Uhr Schweizer Zeit ist Anpfiff des weltweit grössten Fussballfests. Die Brasilianer eröffnen gegen Kroatien die Weltmeisterschaft. Millionen von Fernsehzuschauer werden gebannt vor der Kiste sitzen - darunter viele Schweizer Prominente. Pepe Lienhard, Nik Hartmann oder das Cabaret-Duo «Divertimento» - für einen Monat ist bei allen Fussball angesagt. Bei Allen? Nein, es gibt sie (noch) - die WM-Abstinenzler. «glanz & gloria» hat sich bei den Prominenten betreffend Fussball-WM umgefragt.