«glanz & gloria» mit «Schellen-Ursli» und Brigitte Bardot

Beiträge

  • «Schellen-Ursli»: Die Kindergeschichte wird verfilmt

    Der «Schellen-Ursli» kommt ins Kino. Den «Ursli» spielt der 11-jährige Bündner Jonas Hartmann. In weiteren Rollen sind unter anderem Tonia Maria Zindel und Martin Rapold mit dabei, Regie führt «Oscar»-Preisträger Xavier Koller. «glanz & gloria» besuchte den Cast beim Zusammentreffen im Engadiner Bergdorf Guarda, wo nächste Woche die erste Klappe fällt.

  • David Cameron: Der «Schnurri» der britischen Nation

    Ein böser Patzer: Der britische Premierminister plauderte aus, dass Queen Elizabeth «geschnurrt» habe, als das Abstimmungsresultat bezüglich Unabhängigkeit von Schottland feststand.

  • AC/DC: Malcolm Young steigt aus

    Der Mitbegründer von AC/DC Malcolm Young hat die Band definitiv verlassen. Dies nachdem er eine Pause eingelegt hat.

  • Barbara Streisand: Die Sängerin stellt einen Rekord auf

    Barbara Streisand hat geschafft, was vor ihr noch keiner Musikerin gelungen ist: Die Sängerin hatte in jedem der letzten sechs Jahrzehnte ein Album an der Chart-Spitze.

  • Jonas Turin: Der Draufgänger beim «freestyle.ch»

    Hoch, weit und schnell – das ist Mountainbike-Fahren à la Jonas Turin. Der 21-jährige Waadtländer ist der Newcomer in der Kategorie «Mountainbike» beim «freestyle.ch». Action und Adrenalin – darum dreht sich Jonas Turins Leben zurzeit. Er hat seine Schlosser-Lehre abgebrochen und setzt voll auf die Karte Mountainbike. Und wenn er nicht im Velosattel sitzt, trainiert er Kick-Boxen. «glanz & gloria» stellt den Draufgänger vor.

  • Brigitte Bardot: Eine Diva wird 80

    Brigitte Bardot, früher einmal der populärste Filmstar Frankreichs und das Leitbild einer ganzen Nation, wird am 28. September 80 Jahre alt. Vom Ruhm aus vergangenen Zeiten ist nicht mehr viel übrig. Heute redet man vor allem von den fremdenfeindlichen und reaktionären Äusserungen der legendären Schauspielerin.