«glanz & gloria» mit Schweizer Oscar Anwärtern und Hollywoodstars

Beiträge

  • Die Oscar Favoriten laufen sich warm

    Einen Tag vor den Oscars werden jeweils die Independent Spirit Awards verliehen, die Preise für die unabhängigen Filme, die nicht von den grossen Studios produziert wurden. Dieses Jahr sind aber erstaunliche viele Schauspieler aus diesen unabhängigen Produktionen auch für Oscars nominiert. «glanz & gloria» hat den Nominierten Julianne Moore, Patricia Arquette, J.K. Simmons und anderen den Puls gefühlt.

  • Die Schweizer Oscar Hoffnung

    Der Schweizer Kurzfilm «Parvaneh» hat schon einen Studenten-Oscar gewonnen, jetzt geht er ins Rennen um den besten Kurzfilm. Regisseurin Talkhon Hamzavi, Produzent Stefan Eichenberger und Hauptdarstellerin Nissa Kashani fiebern ihrer Nacht im Kodak Theatre entgegen.

  • Dank Drachen zu den Oscars: Im Gespräch mit Simon Otto

    Der Schweizer Simon Otto ist Chef Animator beim Filmstudio Dreamworks. Dort hat er zuletzt die Figuren von «Drachenzähmen leicht gemacht 2» entworfen. Der Film ist ein heisser Anwärter auf den Oscar als bester Animationsfilm. Ob Simon Otto auf der Bühne stehen wird, falls sein Film gewinnt, und was sein kleiner Sohn zur Welt der Drachen beiträgt, darüber spricht er mit Annina Frey.

  • Die grosse Prognose: Wer gewinnt welchen Oscar?

    Jedes Jahr wird gewettet, gerätselt und abgestimmt: Wer gewinnt in welcher Kategorie das Goldmännchen? «glanz & gloria» wagt eine eigene Prognose.

  • «Ich oder Du»: Schwingerkönigin Sonia Kälin und Bruder Benedikt

    Stark sind sie beide, doch wer hat nicht nur beim Schwingen die Hosen an? Sonia Kälin, Schwingerkönigin 2012 und ihr Bruder Benedikt nehmen auf den heissen Stühlen Platz und testen ihre Harmonie.

  • Schweizer feiern in Hollywood

    An der «Swiss Hollywood Party» treffen sich regelmässig die Exilschweizer in Los Angeles, um sich kennenzulernen und Neuigkeiten auszutauschen: Carlos Leal hat eine neue Rolle in einer amerikanischen Serie, Yangzom Brauen berichtet, wie es um die Verfilmung ihres Buches steht, und Max Loong präsentiert seine Verlobte.