«glanz & gloria» mit Star-Küken, Streitereien und Rivalitäten

Beiträge

  • Jaël Malli & Luk Zimmermann: Ex-«Lunik»-Bandmitglieder im Zwist

    Nach 15 erfolgreichen Jahren hat sich letztes Jahr die Schweizer Band «Lunik» wegen privaten und beruflichen Differenzen aufgelöst. Im Dezember gab sie mit dem Zürcher Kammerorchester noch ein letztes Konzert, das von einer Filmcrew begleitet wurde. An der Premiere des Films diese Woche herrschte jedoch dicke Luft – zwischen den ehemaligen Bandgründern Jaël Malli und Luk Zimmermann.

  • Vivienne Jolie-Pitt: In den Fussstapfen von Mama Angelina

    Am Donnerstag startet weltweit der Märchenfilm «Maleficent» mit Angelina Jolie in der Hauptrolle – und Tochter Vivienne in einer kleinen Nebenrolle. Dass Hollywood-Sprösslinge die Filmkarriere an der Seite ihrer berühmten Eltern starten, ist in der Traumfabrik keine Seltenheit. Starpower und «Jöö»-Effekt – das lässt die Kassen klingen.

  • Ian McKellen: Im hohen Alter noch Kassenmagnet

    Derzeit läuft weltweit höchst erfolgreich der Film «X-Men: Zukunft ist Vergangenheit» in den Kinos. Mit dabei in der Comic-Verfilmung ist auch Sir Ian McKellen. Der Charakter-Darsteller gilt als einer der vielseitigsten und engagiertesten Schauspieler Hollywoods. Letzten Sonntag ist der Brite 75 Jahre alt geworden. Zum alten Eisen gehört er deswegen noch lange nicht. Im Gegenteil.

  • Dario & Gianluca Cologna: Kleine Rivalitäten unter Brüdern

    Dario Cologna gehört zu den absoluten Sportsstars der Schweiz. Jahrelanges hartes Training ermöglichte dem Bündner riesige Erfolge. Genauso hart trainiert sein Bruder Gianluca – jedoch praktisch unbemerkt von der Öffentlichkeit. Der Bruderliebe tut dies aber keinen Abbruch, wie «glanz & gloria» beim Besuch im Trainingslager auf Sardinien, in Cala Liberotto festgestellt hat. Kleine Rivalitäten im Alltag gibt es bei Dario und Gianluca Cologna aber trotzdem.