glanz & gloria mit Studiotausch, Friedenstanz und Musikstilmix

Beiträge

  • Ein «Schweizer» Erfolgsschauspieler

    Roland Koch ist zu beneiden. Im Oktober hat der Schweizer Schauspieler die Premiere seines ersten Tatorts als Kommissar gefeiert. Seit 13 lebt er in Wien, wo er nicht nur als Schauspiellehrer tätig ist, sondern vor allem regelmässig im renommierten Burgtheater auftritt. In der österreichischen Hauptstadt hat sich Roland Koch eine kleine Schweizer Oase erschaffen.

  • Urs Gredig wird Grossbritannien-Korrespondent

    Tagesschau-Moderator Urs Gredig tauscht nächstes Jahr das Studio gegen Grossbritannien ein: Er wird neuer Korrespondent vor Ort.

    Mehr zum Thema

  • Prinz William an «Hobbit»-Premiere

    Prinz William war der Ehrengast an der Premiere zum Fantasy-Film «Hobbit» in London. Catherine war auch dabei – allerdings nicht Herzogin Catherine...

  • Tanzen für den Frieden

    Am Konzert zur Verleihung des Friedensnobelpreises wurde fleissig getanzt. Und zwar von Stars wie Seal, Sarah-Jessica Parker, Kylie Minogue und Gerard Butler.

  • House-Papst trifft Sängerknaben

    Bligg hat es schon gemacht. Francine Jordi auch. Und sogar Lys Assia. Musikalische Experimente mit heimatlichen Musikstilen. Nun hat sich auch DJ Antoine auf die populäre Stilmix-Schiene gewagt und mit einem Appenzeller Jugendchor einen Song für sein neues Album aufgenommen. Damit will der Erfolgsproduzent nicht nur Kasse machen, sondern auch neue Zuhörerschichten für seine Musik gewinnen.

  • Monica Gubser im Adventskalender

    Die Schauspielerin hat zwar Heimvorteil – dennoch ist es nicht ganz einfach, herauszufinden, was sie mimt.