«Glanz & Gloria» mit Sudiogast Tanja Gutmann

Beiträge

  • Mit den blausten Augen der Nation

    Die grossen stahlblauen Augen sind ihr Markenzeichen. Und wohl auch dank denen ist sie 1997 Miss Schweiz geworden. Die Rede ist natürlich von Tanja Gutmann, die auf dem Sofa von Dani Fohrler im «Glanz & Gloria»-Studio Platz nimmt. Erst kürzlich führte die Moderatorin die «Glanz & Gloria»-Zuschauer durch Biberist, dem Dorf ihrer Kindheit. Von dieser wunderbaren Zeit hat sie noch viel zu erzählen, aber auch von ihrer Berufung und Ausbildung als Hypnose-Therapeutin – bei der Tanja Gutmanns Markenzeichen wieder eine grosse Rolle spielt.

    Mehr zum Thema

  • Mit einem frischverheirateten Society-Paar

    Luzern steht wiedermal ganz im Zeichen der klassischen Musik. Seit diesem Wochenende läuft das Lucerne Festival. «Glanz & Gloria» hat an der Eröffnung den Mann begleitet, der bei diesem Anlass die erste Geige spielt und das Festival zu einem der besten seiner Art weltweit gemacht hat: Intendant Michael Haefliger. Neu tritt er dieses Jahr im Duett auf – mit seiner frischgebackenen Ehefrau.

    Mehr zum Thema

  • Mit einem Dreifachgeburtstag auf dem Bauernhof

    Auch «Glanz & Gloria»-Partyreporter Salar Bahrampoori ist diesen Sonntag wieder unterwegs – und feiert mit. Auf dem idyllischen Bauernhof im aargauischen Geltwil wird besonders tüchtig gefeiert – dank dem 60. Geburtstag von Mama Dora, dem 40. von Tochter Fränzi und dem 30. von Sohn Marcel.