«glanz & gloria» mit Tenniscracks, Krimiküken und Rockbubis

Beiträge

  • Belinda Bencic – ein Tenniscrack im Höhenflug

    An den diesjährigen US Open steht die Schweizer Tennisspielerin Belinda Bencic sensationell im Viertelfinale. Und dies, nachdem die erst 17-Jährige nacheinander zwei Top-Ten-Spielerinnen geschlagen hat. Doch kommt dieser schnelle Erfolg auch wirklich überraschend? «glanz & gloria» auf den Spuren eines neuen Tennis-Genies.

  • Brangelina: Die ersten Hochzeitsbilder

    Letzte Woche gaben sich Angelina Jolie (39) und Brad Pitt (50) nach zehn Jahren Beziehung in ihrem französischen Schloss Château Miraval das Jawort. Jetzt zeigen zwei Magazine zum ersten Mal Bilder der Hochzeit.

  • Promi-Nacktfotos: Ein Fall fürs FBI

    Wie es dazu kam, dass Dutzende Nacktfotos von Prominenten im Internet landeten, bleibt weiterhin unklar. Die Bundespolizei der Vereinigten Staaten sucht inzwischen nach den Tätern. Auch Apple prüft die Sicherheit seiner Systeme.

  • The Pixels – Jungrocker im Anmarsch

    Halb so schlimm, wenn Sie noch nie was von «The Pixels» gehört haben. Denn die jüngste Rockband der Schweiz steht erst am Anfang ihrer musikalischen Karriere. «The Pixels», das sind Gill, Leonardo, Max und Basil. Alle zwischen 14 und 16 Jahre jung. «glanz & gloria» hat die vier jungen Zürcher im Rahmen eines Band-Wettbewerbs getroffen.

  • Viola Tami & Stéphanie Berger – Neulinge auf dem «Bestatter»-Set

    «Der Bestatter» gehört zu den beliebtesten Fernsehproduktionen hierzulande. Die Krimiserie mit Mike Müller und Barbara Terpoorten ist so erfolgreich, dass im Januar bereits die dritte Staffel anläuft. «glanz & gloria» war bei den Dreharbeiten dabei und hat dort drei neue «Bestatter»-Gesichter entdeckt. Dabei nehmen Viola Tami, Stéphanie Berger und Schauspieler Pascal Ulli («Dr Goalie bin ig») ganz unterschiedliche Erfahrungen mit nach Hause.