«Glanz & Gloria» mit Zirkus-Löwen und halbnackten Schneewanderern

Beiträge

  • «The Prodigy»-Frontmann gestorben

    Keith Flint, der Frontsänger der britischen Band «The Prodigy», ist im Alter von 49 Jahren gestorben. Er wurde am Montagmorgen in seinem Haus in Essex tot aufgefunden. Sein Bandkollege Liam Howlett schreibt auf dem offiziellen Instagram-Konto von «The Prodigy», dass sich Keith Flint das Leben genommen hat.

  • BBC verbannt Michael Jackson aus dem Radio

    Nach dem Ärger um die Michael-Jackson-Doku «Leaving Neverland» hat BBC-Radio 2 nun entschieden, keine Songs des verstorbenen Musikers mehr zu spielen.

  • Löwen zurück in der Manege - Tierschützer empört

    Der Thurgauer Circus Royal geht dieses Jahr mit drei Löwen auf Tournee. Tierschützer kritisieren, dass der Zirkus weiterhin auf Grossraubtiere setzt. Am Wochenende ist in Weinfelden Premiere gefeiert worden.

  • Frieren für den guten Zweck

    Wim Hof, auch bekannt als «The Iceman», ist ein niederländischer Extremsportler, der 26 internationale Rekorde im Ertragen extremer Kälte hält, darunter den Rekord für das längste Eisbad. Am Wochenende ist er in Laax mit 130 halbnackten Teilnehmern durch die Berge marschiert. Auf über 2500 Metern über Meer.