«Glanz & Gloria»: pink, grumpy und grün hinter den Ohren

Beiträge

  • Pink Ribbon Night

    Eine von acht Frauen in der Schweiz erkrankt im Verlauf ihres Lebens an Brustkrebs. 5700 Frauen erhalten in der Schweiz jährlich die Diagnose Brustkrebs und 1300 sterben daran. Am Wochenende wurde die globale Solidarität im Kampf gegen den Brustkrebs gefeiert. Die prominenten Gäste sprechen mit «Glanz & Gloria» über Prävention und wie sie das Thema Brustkrebs persönlich betrifft. .

  • Moderationsteam «Jeder Rappen zählt»

    Im Winter findet die Sammelaktion «Jeder Rappen zählt» statt. Die Moderatoren stehen seit heute fest.

  • Ein zweites Kind für Matthias Sempach

    Der Schwinger wird zum zweiten Mal Vater. Seine Freundin Heidi Jenny ist im vierten Monat schwanger.

  • Mr. Grumpy wird 60

    Christoph Waltz wird heute 60 Jahre alt. Als Schauspieler ist der gebürtige Wiener unumstritten. So ist zum Beispiel seine Darstellung des SS-Führers in «Inglourious Basterds» legendär. Für diese Rolle erhielt er 2010 den Oscar als bester Nebendarsteller. So gut wie er in den Filmen wirkt, so schwierig ist der Österreicher an den Premieren. Für Journalisten ist Waltz ein äusserst unangenehmer Gesprächspartner. Mr. Grumpy hat oft keine Lust, gibt gern sarkastische Antworten und schnauzt gelegentlich sein Gegenüber an.

  • «G&G voll fresh»: Jugendliche übernehmen das Ruder

    Nächste Woche gestalten und präsentieren Jugendliche während einer Woche «Glanz & Gloria». In dieser Zeit bekommen wir mit «Glanz & Gloria voll fresh» auch einen neuen Namen. Das Sendekonzept bleibt bestehen, berichtet wird aber aus dem Blickwinkel der Jugendlichen. Sie wählen die Themen und Protagonisten, sie kreieren die Beiträge von A bis Z. Heute stellen wir Ihnen die Jugendlichen vor. In einem Quiz über Dinge, die es gab, bevor die Teenager geboren wurden.