«Glanz & Gloria» sagt Adieu, spielt Gitarre und geht baden

Beiträge

  • Andy Borg sagt Adieu

    Neun Jahre lang moderierte Andy Borg (54) den «Musikantenstadl». Am Samstag ist Schluss. Ab September erhält die Volksmusiksendung eine Verjüngungskur - unter anderem mit Francine Jordi als Co-Moderatorin. Borg hat die beliebte Samstagabendshow stark geprägt und viele neue Talente entdeckt. Ein Rückblick.

  • Queen Elisabeth II gedenkt Holocoust-Opfern

    Intensive Momente erlebte die 89-jährige Monarchin in Bergen-Belsen. Zum ersten Mal in ihrem Leben besuchte sie ein Konzentrationslager. In der KZ-Gedenkstätte legte die Königin mit ihrem Mann Prinz Philip (94) einen Kranz nieder. Im Gespräch mit Überlebenden und Befreiern zeigte sie sich bewegt. Diesen Freitag ist die Queen nach vier Tagen in Deutschland wieder zurück nach England gereist.

  • Trump beleidigt Mexikaner – Latino-TV-Sender stoppt Miss Wahl

    Er liess kein gutes Haar an mexikanischen Immigranten. Als Multimilliardär Donald Trump vergangene Woche seine Präsidentschaftskandidatur verkündete, schoss er verbal in Richtung Mexiko. «Sie bringen Drogen, Verbrechen, Vergewaltiger», sagte der Immobilienunternehmer über die südlichen Nachbarn der USA. Seine Äusserungen lösten unter den «Hispanics» in den Vereinigten Staaten und in Lateinamerika Empörung aus. Das grösste spanischsrpachige TV-Unternehmen der USA kippt die «Miss-USA-Wahl» vom Sender.

  • Alejandro Reyes, der einhändige Gitarrenspieler

    Alejandro Reyes wird in der Romandie als der neue Bastian Baker gefeiert. Der 23-jährige Musiker hat Charme, eine tolle Stimme und schreibt seine Lieder selbst. Lieder, die der gebürtige Chilene auf seiner Gitarre begleitet. Und da sticht er aus der Masse der schrummenden Gilde heraus - Alejandro Reyes hat nur eine Hand. Wie er trotz seinem Handicap die Musikbühnen erobern will, erzählt er «Glanz & Gloria».

  • «Oropax» blödeln beim Baden

    Diese Woche ist der Sommer definitiv in die Schweiz eingezogen - dem Sprung ins kalte Nass steht nichts im Wege. Doch die Auswahl an Freiluft-Badeanstalten ist gross. Abhilfe schafft da das «Chaostheater Oropax». Die Komikerbrüder Volker und Thomas Martins testen für «Glanz & Gloria» fünf Schweizer Badis - auf ihre ganz eigentümliche Art und Weise. Zu sehen als Wochenserie ab Montag. Hier ein kleiner Vorgeschmack.