«Glanz & Gloria spezial» mittendrin am Filmfestival Cannes

Beiträge

  • Schweizer buhlen um Aufmerksamkeit

    Hunderte von Filmen werden am Filmfestival von Cannes gezeigt, unzählige Filmschaffende präsentieren ihre Werke oder stellen angehende Projekte vor. Dabei den Überblick zu behalten, ist schwierig. Auch eine Handvoll Schweizer mischt dieses Jahr mit, sei es im Wettbewerb oder am Rande des Festivals. Alle haben indessen das gleiche Ziel: Auf sich und ihre Filme aufmerksam zu machen.

  • Stars inszenieren sich auf dem roten Teppich

    Der allabendliche Höhepunkt in Cannes ist jeweils die berühmte «Monté des Marches»: Wenn die Stars, begleitet von einem endlosen Blitzlichtgewitter, auf dem roten Teppich zum Festivalpalast schreiten. Es ist der alles entscheidende Moment, um sich perfekt ins Bild zu rücken – das ultimative Spiel der Selbstinszenierung.

  • Partymomente, festgehalten für das weltweite soziale Netzwerk

    Mit goldenen VIP-Einladungen schwärmen die Stars abends aus zu exklusiven Cannes-Partys. Eine der angesagtesten ist die eines Genfer Edeljuweliers im legendären Eden Roc Hotel im Cap d'Antibes. Für die geladene Prominenz ist es der beste Moment, mit glamourösen Fotos die eigene Social-Media-Plattform zu füttern. Und keine macht es besser, als die Königin des Internets: Kim Kardashian.