«glanz & goria spezial» Opening-Night Zurich Film Festival

Beiträge

  • Zurich Film Festival Opening - die Bundesrätin

    Zum 10. Mal öffnete am Donnerstag Abend das Zurich Film Festival seine Pforten. In der Tradition der Opening Night wurde ein Gastredner aus höchster politischer Instanz eingeladen, um die Eröffnungsrede zu halten. Die Ehre wurde dieses Jahr mit Simonetta Sommaruga erstmals einer Bundesrätin zuteil. Zuerst stellte sich die Justizministerin aber den Fragen von «glanz & gloria»-Moderatorin Annina Frey.

  • Zurich Film Festival Opening - der Teppich

    Wenn das Zurich Film Festival lädt, dann lässt sich die Schweizer Prominenz aus Politik, Kultur und Gesellschaft nicht zwei Mal bitten. Zur 10. Ausgabe erst recht nicht. So ging es auf dem grünen Festivalteppich nicht nur sehr feierlich, sondern auch ziemlich beschwingt zu und her. Denn ob Liebesgeflüster oder Filmvorfreude - die Gästeschar zeigte sich in bester Festivallaune.

  • Zurich Film Festival Opening - der Stargast

    Er heisst Chadwick Boseman und ist James Brown. Im Biopic «Get On Up» verkörpert der amerikanische Schauspieler die Soullegende fast bis zur Perfektion - von der twistenden Schuhsohle bis zur gegelten Haarspitze. Annina Frey traf die Schauspielentdeckung kurz vor der Vorführung zum Gespräch.

  • Zurich Film Festival Opening - die Party

    Zum festen Programm des Eröffnungsabends des Zurich Film Festival gehört nach der Filmvorführung das grosse Abfeiern im Kaufhaus Globus. Zwischen Charcuterie und Blumenvasen kann sich die Prominenz mit etlichen Leckereien verköstigen, trinken und tanzen. Und das bis in die frühen Morgenstunden. Doch so verschieden das Partyangebot, so unterschiedlich ist auch das Partyverhalten von Filipo Leutenegger, Isabella Schmid und Melanie Winiger und Co.