Madonna unten ohne: So schrill war die Party des Jahres

Zum New Yorker «Met Ball» haben sich die Stars wie Madonna, Lady Gaga oder Beyoncé am Montagabend ein schillerndes Schaulaufen geliefert.

In ausgefallenen Roben mit Federn, Pailletten, Stickereien, Tüll und Glitzer schritten Stars wie Lady Gaga, Madonna und Taylor Swift über den buntgemusterten Teppich auf den Stufen des Metropolitan Museums. Das bodenlange hellblaue Kleid von Schauspielerin Claire Danes leuchtete sogar im Dunkeln.

Spende über mehrere Millionen Dollar

Auszeichnungen oder Ehrungen gibt es beim «Met Ball» keine, das Ganze ist eine reine Benefiz-Veranstaltung. Die oft als «Party des Jahres» bezeichnete Veranstaltung ist eine Spendengala für das Kostüm-Institut des Metropolitan Museums. Jedes Jahr findet die Gala unter einem anderen modischen Motto stat. Dieses Jahr hiess die Austellung und damit auch das Motto «Manus x Machina». Eine Mischung aus Mensch und Maschine. Viele Stars haben versucht das Motto in ihren Outfits umzusetzen.

Die auf mehrere Millionen Dollar geschätzten Einnahmen des Fests unter der Schirmherrschaft von «Vogue»-Chefin Anna Wintour bilden das Jahresbudget des Kostüm-Institut.

Video «Die grosse Show der Stars auf dem Teppich des «Met Balls».» abspielen

Die grosse Show der Stars auf dem Teppich des «Met Balls».

0:36 min, vom 3.5.2016