Zum Inhalt springen

International Brodelnde Bond-Gerüchte

Am Donnerstag Mittag Schweizer Zeit ist es soweit: Pikante Details über den 24. offiziellen Bond-Film werden endlich enthüllt. Bis dahin gibt es eine Handvoll – mehr oder weniger handfeste – Tatsachen.

Daniel Craig wird auch im 24. Bond-Abenteuer Superagent 007 verkörpern.
Legende: Schon bekannt Daniel Craig wird auch im 24. Bond-Abenteuer Superagent 007 verkörpern. Reuters

Mit Einzelheiten zur Besetzung und zum Titel fällt am Donnerstag der Startschuss für ein neues «007»-Abenteuer. Die Dreharbeiten sollen am 8. Dezember beginnen. In den legendären Londoner Pinewood Studios sollen die mit Spannung erwarteten Details zum 24. Bond bekanntgegeben werden. Definitiv ist bis jetzt nur eines: Die erneute und vierte Teilnahme von Daniel Craig in der Titelrolle.

Zum zweiten Mal wird Ben Whishaw in der Rolle des Bastlers Q zu sehen sein. Ralph Fiennes übernimmt den Posten als Geheimdienstchef M von Judi Dench, die im letzten Bond-Streifen «Skyfall» den Leinwand-Tod erlitt.

«Bond 24» mit Christoph Waltz und Penelope Cruz?

Unklar und daher besonders spannend dürfte die Enthüllung des Bondbösewichts beziehungsweise der Bond-Girls sein. Hoch im Gespräch als Bond-Gegenspieler ist der Österreicher und zweifache Oscarpreisträger Christoph Waltz («Inglourious Basterds»). Auf wackligeren Beinen ist die Teilnahme der oft genannten Spanierin Penelope Cruz («Vicky Christina Barcelona») – mit 40 Jahren sei sie doch etwas zu reif als Bond-Geliebte.

Update

Wie der definitive Cast des neuen «Bond»-Films aussieht und welche News
in London noch enthüllt werden – wir halten Sie natürlich auf dem
Laufenden.

2 Kommentare

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Martin Keller, Morschach
    Cruz wäre die perfekte Besetzung für das Bond-Girl. Die Zeiten, in denen sich ein 60 jähriger Roger Moore mit kaum volljährigen Dummchen abgegeben hat, sind zum Glück vorbei. Die Bond-Filme haben sich so weiterentwickelt, dass auch eine starke weibliche Persönlichkeit nicht am Heldenstatus des Hauptdarstellers kratzt. Im Gegenteil, die mit Abstand beste weibliche Rolle in einem Bond-Film war die von Eva Green verkörperte Vesper Lynd; eine der selbständigsten und vielschichtigsten Bond-Frauen
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von daebrueno, Morschach
      hehehe.....Eva Green guter Geschmack! Sie macht auch in der Serie Camelot eine "gute Figur"......
      Ablehnen den Kommentar ablehnen