Charlize Theron lobt WEF in höchsten Tönen

Wenn im Januar das Weltwirtschaftsforum (WEF) in Davos stattfindet, dann kommen nicht nur Politiker aus aller Welt in den Bündner Ski- und Kurort, sondern auch Hollywood-Stars. Dieses Jahr schaute Schauspielerin Charlize Theron vorbei – und die ist begeistert von der Veranstaltung.

«Es ist eine grosse Ehre, hier zu sein. Ich bin begeistert», so Charlize Theron gegenüber glanz & gloria. Für sie sei das Weltwirtschaftsforum eine grossartige Plattform, um grosse Probleme anzusprechen. «Ich bin sehr froh darüber, dass dieses Jahr hier Gesundheitsthemen stärker gewichtet sind.»

« Ich wil Aids stoppen, so gut ich kann »

Charlize Theron ist das vor allem wichtig, weil sie sich dem Kampf gegen Aids verschrieben hat. «Ich wil Aids stoppen, so gut ich kann. Die HIV-Diskussion muss weitergeführt werden. Aids darf nicht aus unserem Bewusstsein verschwinden.» Und deshalb will die Hollywood-Schauspielerin auch ihren Bekanntheistgrad dafür nutzen. «Für mich ist klar: Ich will das Rampenlicht nutzen und das Licht auf die richten, die es brauchen.»

Charlize Theron mit Crystal Award ausgezeichnet

Und so viel Engagement bleibt auch den Organisatoren des Weltwirtschaftsforums nicht verborgen. Für ihren unermüdlichen Einsatz gegen Aids wurde sie deshalb am Dienstagabend mit dem Crystal Award ausgezeichnet.

Sendung zu diesem Artikel