Ein Fall für die Polizei: Bobbis «Unfall» wird jetzt untersucht

Bobbi Kristina Brown wurde vor knapp zwei Wochen bewusstlos und mit dem Gesicht nach unten in ihrer Badewanne gefunden. Jetzt hat die Polizei offiziell die Ermittlungen aufgenommen.

Bobbi Kristina posiert für die Fotografen. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Wird sie je wieder aufwachen? Bobbi Kristina Brown liegt seit dem 31. Januar im Koma. Reuters

Tragisch: Drama um Bobbi Kristina Brown

2:33 min, aus Glanz & Gloria vom 4.2.2015

Die Polizei von Roswell befragt derzeit Personen zu den Umständen, wie sie Bobbi Kristina aufgefunden haben. «Ich kann bestätigen, dass wir eine Untersuchung eingeleitet haben», schreibt Roswells Polizeichef Rusty Grant in einer E-Mail an die Nachrichtenagentur «Reuters». «Von Anfang an haben wir wegen kriminellen Machenschaften ermittelt.»

Derweil haben am Montag Hunderte von Menschen in einem Vorort von Atlanta mit Kerzen der im Koma liegenden 21-Jährigen gedacht. Bobbi Kristinas Vater Bobby Brown bittet unterdessen «weiterhin um Privatsphäre in diesen schweren Stunden.» Und dankt «all denjenigen, die uns unterstützen. Gott hört unsere Gebete», liess er über seinen Anwalt ausrichten.

Bobbi Kristina stirbt nicht am gleichen Tag wie ihre Mutter

Bobby Browns Anwalt kritisiert ausserdem die falschen Medienberichte über den Zustand von Bobbi Kristina. «Die Ermittlungen wegen kriminellen Machenschaften laufen und deshalb müssen gewisse Details unter Verschluss gehalten werden.» Ein Familienangehöriger dementiert zudem, dass am Mittwoch die lebenserhaltenden Maschinen bei der Tochter von Whitney Houston abgestellt werden sollen.