Kathrin Hönegger boxt sich durch «Einstein»-Premiere

Sie ist die neue Aussenmoderatorin bei «Einstein»: Kathrin Hönegger. «glanz & gloria» verrät sie, warum sie für andere kochen muss, um ihren ersten Einsatz im Fernsehen zu sehen.

Video «Vorgeschmack auf Höneggers «Einstein»-Premiere» abspielen

Vorgeschmack auf Höneggers «Einstein»-Premiere

0:24 min, vom 20.2.2014

Kräftig schlägt Kathrin Hönegger zu, haut direkt auf die Kameralinse, ihr Puls liegt bei 170. Die neue «Einstein»-Aussenmoderatorin gibt sich bei ihrem ersten Einsatz fürs SRF-Wissensmagazin keine Blösse. Wusste sie, worauf sie sich da eingelassen hat? «So wahnsinnig war ich schon vorher», meint sie zu «glanz & gloria».

Hönegger boxt sich aber nicht nur durch ihre erste Sendung, sondern muss auch für Unterwasser-Aufnahmen herhalten. «Vor lauter Schwung habe ich fast meinen Bikini verloren», so Hönegger.

«  Ich habe keinen Fernseher »

Kathrin Hönegger
«Einstein»-Aussenmoderatorin

Die Sendung ist bereits aufgezeichnet, die erste Aufregung hat sich gelegt. Ihr Puls steige wohl erst wieder bei der Erstausstrahlung («Einstein», donnerstags, 21 Uhr auf SRF 1), die sie nicht verpassen will. Ein TV-Abend daheim? «Shame on me: Ich habe nicht mal einen Fernseher.» Sie sehe beim Nachbarn oder bei Freunden fern und koche für sie nebenbei – «als Ablenkung gegen die Nervosität».

Kathrin Hönegger war bei Radio SRF 3, bevor sie die Nachfolge von Nicole Ulrich antrat. Wie gut Hönegger mit ihrem neuen Moderations-Gspänli Tobias Müller harmoniert, zeigen die beiden im «glanz & gloria»-Klassiker «Ich oder Du»: Film ab!

Video «Ich oder Du: Tobias Müller und Kathrin Hönegger» abspielen

Ich oder Du: Tobias Müller und Kathrin Hönegger

5:14 min, vom 20.2.2014

Sendung zu diesem Artikel