Musiklegende James Last: Not-OP

James Last (85) ist wegen einer akuten Darmentzündung notoperiert worden.

James Last im Interview Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Geht es wieder besser James Last. SRF

Fieber, künstliche Ernährung, entzündeter Darm: Bandleader James Last musste sich in Florida einer dreistündigen Not-OP unterziehen. Der deutsche Musiker litt an einer lebensbedrohlichen Entzündung des Darms. «Mit 85 Jahren kann man schon mal krank werden» sagte Last gegenüber der «Bild»-Zeitung.

Wie sein Manager und Leibarzt, Bodo Eckmann, mitteilte, wurde eine sogenannte Divertikulitis bei Last diagnostiziert: «Das sind gefährliche Ausstülpungen im Darm, die platzen und zu inneren Blutungen führen können.» Beim 85-jährigen Musiker wäre dies fast der Fall gewesen: Ihm wurde dann ein etwa 20 Zentimeter langes Stück aus dem Darm herausgeschnitten. Durch den Eingriff konnte er gerettet werden».

James Last: Über dem Damm

Inzwischen ist James Last aber wieder in Hamburg und bereite sich auf seine Tour vor, die im März 2015 starten soll.

Video «James Last will es nochmals wissen» abspielen

James Last will es nochmals wissen

3:41 min, aus Glanz & Gloria vom 24.10.2012