Selbstmord: Jim Carreys On-Off-Freundin ist tot

Jim Carreys Freundin ist am Montagmorgen tot in ihrer Wohnung aufgefunden worden. Nur gerade vier Tage nach ihrer Trennung nimmt sie sich das Leben.

Porträt von Jim Carrey Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Jim Carrey muss den Tod seiner irischen Blume verkraften. WENN

Cathriona White läuft, links neben ihr eine unbekannte Frau, hinter ihr ein unbekannter Mann. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Cathriona White (r.) starb mit nur 28 Jahren. WENN

«Sie war eine liebenswürdige und zerbrechliche irische Blume, zu sensibel für diese Erde», sagt Hollywood-Schauspieler Jim Carrey (53) gegenüber der amerikanischen Webseite «Etonline».

Cathriona war nach der Trennung am Ende

Am Montagabend wurde die Leiche von Cathriona White (28) in ihrer Wohnung gefunden. Freunde der Maskenbildnerin hatten die Polizei alarmiert, weil sie von ihr kein Lebenszeichen mehr bekamen. Sie wussten, dass White nach der Trennung von Schauspiler Jim Carrey am Boden zerstört war.

Neben der Leiche, die in ihrem Schlafzimmer gefunden worden ist, lagen leere Pillendosen und ein Brief an Carrey. Die Untersuchung zur genauen Todesursache sind noch am Laufen. Cathriona verabschiedete am Tag ihrer Trennung von ihren Followern: «Melde mich von Twitter ab, ich hoffe, ich war meinen Lieben ein Licht.»

Trauer bei Jim Carrey

Carrey: «Wir wurden alle wie von einem Blitz getroffen». Er sei schockiert und zutiefst traurig. Carrey und White lernten sich 2012 kennen und führten eine On-Off-Beziehung.