Sylvie und Rafael van der Vaart lassen sich scheiden

Überraschendes Liebes-Aus bei Sylvie und Rafael van der Vaart: Das Paar hat sich nach zehn Ehejahren voneinander getrennt.

Rafael und Sylvie van der Vaart Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Aus und vorbei Rafael und Sylvie van der Vaart haben sich getrennt. Keystone

«Ich bin unendlich traurig, dass es mit uns nicht geklappt hat», sagt der 29-jährige Rafael van der Vaart gegenüber der Zeitung «Bild». «Wir sind die Schuldigen. Allein Sylvie und ich haben es zu verantworten, dass unsere Ehe nicht funktioniert.» Offenbar kriselte es bereits seit längerer Zeit in der Beziehung.

Das Paar hat sich auseinandergelebt

Wie Sylvie van der Vaart erklärt, hätten sie und ihr Gatte sich «im Laufe der Zeit auseinandergelebt. Es war ein schleichender Prozess, der einfach nicht aufzuhalten war», so die 34-jährige TV-Moderatorin. Trotzdem betont sie, dass sie sich nach wie vor «lieben und respektieren».

Handgreiflichkeiten an Silvester

Zum Eklat zwischen den beiden Stars kam es bei ihrer Silvesterparty. Während eines heftigen Streit rutschte Rafael eigener Aussage zufolge die Hand aus, was er nun jedoch sehr bereut. «Das war eine grosse Dummheit von mir. Ich bin ein Idiot», gesteht der gebürtige Niederländer. «Es tut mir sehr leid. Das hätte niemals passieren dürfen.»