Zum Inhalt springen
Inhalt

Royal Prinz Charles: Après-Ski mit Pinsel in der Hand

Der erste Thronfolger Grossbritanniens hat ein leidenschaftliches Hobby: Er malt für sein Leben gern. Seit über 40 Jahren zückt er den Pinsel, kaum bietet sich die Gelegenkeit. Zu seinen Lieblingssujets gehören die Schweizer Berge.

Prinz Charles im Skianzug inmitten seiner Familie, posierend für die Fotografen in Klosters. So das allgemein bekannte Bild vom Prince of Wales, wenn er im Winter in der Schweiz weilt.

Aquarelle von tannenumsäumten und schneebedeckten Bergwipfeln

Weniger bekannt ist, dass der britische Thronfolger abseits der Skipiste am liebsten den Pinsel zur Hand nimmt und die Schweizer Berge auf Papier bannt. So entstanden in den letzten zwanzig Jahren eine Vielzahl von Aquarellen von tannenumsäumten und schneebedeckten Bergwipfeln. Sei es der Blick aus dem Hotelfenster auf den Gatschiefer in Davos oder die Aussicht von Latsch auf das Lenzerhorn.

Legende: Video Prinz Charles in Klosters abspielen. Laufzeit 00:56 Minuten.
Aus Glanz & Gloria-Clip vom 29.01.2014.

Nun hat Prinz Charles über 130 seiner Werke auf seiner Homepage publiziert. Bilder von seinen Reisen quer durch die Welt, die nicht nur die künstlerische Qualität seines Könnens aufzeigen, sondern auch einen Einblick in sein privates Leben gewähren.

Unverkäufliche Bilder

Seine Bilder stehen nicht zum Verkauf. Wer ein handsigniertes Aquarell des britischen Royals will, sollte am besten Anfang März die Engadiner Bergwege begehen, aufmerksam nach dem Blaublüter Ausschau halten und nett fragen.