Prinz William setzt sich gegen Mobbing ein

Der Herzog von Cambridge nimmt an einer Anti-Mobbing-Werkstatt teil. Eine süsse Singeinlage von Kindern rührt den Royal.

Video «Prinz William im Kampf gegen Mobbing (unkomm.)» abspielen

Prinz William im Kampf gegen Mobbing (unkomm.)

0:34 min, vom 8.12.2015

Die von «The Diana Award» organisierte Werkstatt soll junge Menschen ermutigen, stolz auf sich selber zu sein. Ein Motto, das auch Prinz William begrüsst. Er setzt sich gegen Bullying, also das Hänseln und Ausgrenzen von Kinder, ein und nimmt an der Werkstatt teil.

Als ihm die Kinder ein Lied vorsingen, ist der Royal sichtlich gerührt und strahlt über das ganze Gesicht. Auf dem Abschlussbild hält auch er eine Tafel mit einem Buchstaben in Richtung Kamera. Zusammen mit den Kindern schreibt der Royal «Together we are one» – gemeinsam sind wir Eins.

Rund 16 000 Anti-Mobbing-Botschafter im Einsatz

«The Diana Award» wurde in Erinnerung an Prinzessin Diana ins Leben gerufen. Sie war der Überzeugung, dass junge Menschen die Macht haben, die Welt zum Besseren zu verändern. Derzeit gibt es über 16'000 Anti-Mobbing-Botschafter von «The Diana Award», die in rund 3000 Schulen in Grossbritannien und Irland tätig sind.