Zum Inhalt springen
Inhalt

Royal Prinzessin Charlotte: Wegzug aus Kensington-Palast

Nach Charlottes Geburt brauchen Prinz William und Herzogin Catherine erst einmal Ruhe. Und suchen diese auf dem königlichen Landsitz.

Kate und William posieren für die Fotografen mit Prinzessin Charlotte
Legende: Ab aufs Land Die royale Familie braucht Zeit um sich zu erholen. Reuters

Am Mittwoch kehrten Prinz William und Herzogin Catherine dem Palast-Leben den Rücken. Sie zogen mit den beiden Kindern George und Charlotte auf den Landsitz Anmer Hall in der Grafschaft Norfolk. Dort wollen sie vorerst wohnen. Und sich in Ruhe an das Leben zu viert gewöhnen.

Luxus auf dem Land

Der Landsitz ist frisch renoviert. Zum Gebäude mit zehn Schlafzimmern gehören ein Pool und ein Tennisplatz. Zeit zum Geniessen bleibt kaum. Prinz William muss bald wieder als Rettungspilot ran. Die Herzogin wird sich die nächsten Monate hauptsächlich der Familie widmen. Vor allem natürlich dem neuen Star der Familie.

Legende: Video Der grosse Bruder besucht sein Schwesterchen abspielen. Laufzeit 00:37 Minuten.
Aus Glanz & Gloria-Clip vom 02.05.2015.

Charlotte-Fanartikel der Renner

Findige britische Unternehmer produzieren vier Tage nach Charlottes Geburt bereits erste Fan-Artikel der neuen Monarchin. Charlotte als Tasse. Oder als Becher.

Mitte Mai wird eine wahre Fanartikel-Flut erwartet. Dann treffen aus Asien Massen von Tellern, Lätzchen und anderer Krimskrams ein. Mit besten Absatzchancen. Marktforscher rechnen mit einem Umsatz von bis zu 100 Millionen Franken.