Schummel bei den Windsors: Ist dieses Foto wirklich echt?

Aufregung um das Weihnachtsfoto von Prinz William, Herzogin Catherine und ihren beiden Kindern. Laut Medienberichten soll Charlotte per Photoshop nachträglich ins Bild eingefügt worden sein. Was meinen Sie?

Familie Windsor auf einer Wiese im Familienglück. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Familienglück retuschiert? Die Windsors in Weihnachtsstimmung - finden Sie den Fehler im Bild? Facebook

Vor ein paar Tagen versendeten William (33) und Catherine (33) über Facebook ihre Weihnachtsgrüsse. Dazu stellten sie ein Bild mit sich, dem zweijährigen George und der knapp acht Monate alten Charlotte. Doch dieses zuckersüsse Foto sorgt jetzt für einen kleinen Skandal in Grossbritannien.

Photoshop-Skandal

  • Was meinen Sie, wurde Charlotte nachträglich reinretouchiert?

  • Nein, auf keinen Fall.

    51%
  • Ja, das sieht man doch auf den ersten Blick.

    49%
  • 1006 Stimmen wurden abgegeben

Laut der Presse muss das Bild bearbeitet worden sein. Charlotte sitzt ohne Hilfe auf dem Knie ihrer Mutter. In ihrem Alter allerdings dürfte sie kaum so viel Körperspannung besitzen, dass sie das schon könnte, so die Begründung.

«  Liegt es an mir oder sieht es so aus, als sei Prinzessin Charlotte mit Photoshop in das Familienbild eingefügt worden »

Twitter-User

Aber nicht nur in den Medien wird das Bild heiss diskutiert. Auch auf Twitter ist den Usern der angebliche Schummel aufgefallen. «Liegt es an mir oder sieht es so aus, als sei Prinzessin Charlotte mit Photoshop in das Familienbild eingefügt worden?», fragt sich jemand.

Als das US-Newsportal «BuzzFeed» einen Sprecher des Palastes damit konfrontiert, lacht dieser nur. Ob echtes Bild oder nicht, zum Dahinschmelzen ist es allemal.