Süsse Geste: William bekommt einen Poloschläger für Baby George

Zwei Wochen nach der Geburt von Baby George liess Prinz William seine kleine Familie alleine zu Hause, um mit seinem Bruder Harry an einem Polo-Turnier teilzunehmen. Was William aber wohl nicht ahnte: Sowohl während wie auch nach dem Spiel drehte sich alles um seinen neugeborenen Sohn.

Prinz Williams erster Auftritt nach der Geburt von Baby George

0:44 min, vom 4.8.2013

Es sei «gut, mal aus dem Haus zu kommen», meinte Prinz William am Samstag nach einem Charity-Polo-Turnier im englischen Ascot. Allerdings sei er während des ganzen Spiels im «Baby-Modus» gewesen und habe über Windeln nachgedacht. Die müsse er auf dem Nachhauseweg nämlich noch einkaufen, scherzte der Prinz weiter.

Und auch bei den Veranstaltern des Polo-Turniers schien sich an diesem Tag alles um Baby George zu drehen. Nach dem Spiel überreichten sie dem frischgebackenen Vater nämlich einen Mini-Poloschläger für seinen kleinen Sohn (siehe Video). Prinz William strahlte bis über beide Ohren und konnte es wohl kaum erwarten, samt Geschenk wieder nach Hause zu seiner Catherine und dem gemeinsamen Wonneproppen zu kommen.