Beni Thurnheer im Un-Ruhestand

Auch nach der Pensionierung vergeht für Bernard Thurnheer kein Tag ohne Termin. Er verrät «G&G», inwiefern sich sein Alltag trotzdem verändert hat.

Video «Beni Thurnheer über die Zeit nach der Pension» abspielen

Beni Thurnheer über die Zeit nach der Pension

0:48 min, vom 11.9.2015

«Früher habe ich bei jedem Termin Geld verdient, jetzt ist das anders», erzählt Thurnheer schmunzelnd. Der ehemalige Moderator ist an der Premiere vom Musical «Io Senza Te» sichtlich gut gelaunt. «Dafür zählt die Ausrede ‹Ich habe keine Zeit› nicht mehr», scherzt er weiter.

Beni Thurnheer geniesst gemütliche Abendessen mit Freunden

Zeit für sein Privatleben habe sich der 66-Jährige schon immer genommen: «Es gibt auch ein Leben neben dem Beruf.» Der ehemalige Moderator kann gemütliche Abendessen mit Freunden jetzt aber vermehrt geniessen.

«  Auf Wiedersehen »

Beni Thurnheer
Moderator

Beni Thurnheer führte 34 Jahre lang mit seinem Charme durch das «Sportpanorama». Am 21. Juni 2015 verabschiedete er sich in seiner letzten Sendung mit den Worten «Auf Wiedersehen» – nicht ganz ohne Tränen.

Video «Roger Federer rührt Beni Thurnheer zu Tränen» abspielen

Roger Federer rührt Beni Thurnheer zu Tränen

1:52 min, aus sportpanorama vom 21.6.2015