Bligg beantwortet Fan-Fragen

Er zählt zu den erfolgreichsten Musikern der Schweiz. Seit Freitag ist er wieder auf Tournee: Rapper Bligg. In «g&g weekend» stellte er sich unter anderem der Frage, ob er an Gott glaubt.

Video «Bligg beantwortet Fragen von zwei Konzertbesuchern» abspielen

Bligg beantwortet Fragen von zwei Konzertbesuchern

1:56 min, vom 23.2.2014

«Sini Welt isch so hert gsi und d Ziite sind schwer gsi, aber Gott hett ghulfe mit aller Chraft», «Wo Gott als Menschearchitekt Menschekörper gschaffe hett, hett jedes Körperteil wölle Chef sii» – Ob in «Chef», «Okay» oder anderen Songs von Rapper Bligg: Immer wieder erwähnt er Gott. Warum, wollten zwei Konzertbesucher am Tourneeauftakt vom Freitag in Zofingen wissen. Wie gläubig ist Bligg?

«  Ich stehe auf der Bühne, so lange es Spass macht »

Bligg
Rapper

«In meinem Leben gibt es einen Gott», erzählt er Moderator Dani Fohrler in «g&g weekend». «Ich bin der festen Überzeugung, dass es eine höhere Instanz gibt. In welcher Form auch immer.» Er sei kein Kirchgänger, er lebe seinen Glauben vielmehr für sich.

Einmal sagte Bligg auch, mit 40 keine Musik mehr zu machen. In zweieinhalb Jahren wird er 40. «Denkt er ans Aufhören?», lautet die Frage eines weiteren Fans. «So lange es mir Spass macht, stehe ich auch auf der Bühne», beruhigt er. Schliesslich habe wohl auch schon Mick Jagger mehrmals sein Karriereende angekündigt und trotzdem weiter gesungen.

Sendungsbeitrag zu diesem Artikel

  • Zu Gast im Studio: Rapper Bligg

    Aus glanz und gloria vom 23.2.2014

    Ausverkaufte Konzerte, zwei Nominationen für den «Swiss Music Award» und Spitzenplätze in den Charts – für Bligg läuft es karrieremässig derzeit rund.