Chris von Rohr trennt sich auf den Malediven

War der Altersunterschied doch zu gross? Chris von Rohr (62) und Denise Betschart (33) ziehen auf den Malediven den Schlussstrich.

Chris von Rohr als Juror bei Musicstrar. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Aus und vorbei Chris von Rohr (62) und Denise Betschart (33) haben sich getrennt. SRF

Wo andere für die romantischsten Tage ihres Lebens hinfliegen, beendet Chris von Rohr seine Beziehung: Auf den Malediven. Er habe die Trennung mit Würde und Respekt durchziehen wollen, begründet der Altrocker seine Entscheidung im «Blick». Auf dem Inselparadies hätten sie sich Zeit genommen, alles nochmals zu besprechen. Sie seien alle bester Dinge, sagt er gegenüber «g&g».

Die 29 Jahre Altersunterschied sind allerdings nicht schuld am Beziehungs-Aus zwischen dem Musiker und der Sekretärin. Fünf Jahre waren die beiden ein Paar.

Von Rohr und seine Freundin hätten sich in den letzten Monaten immer seltener gesehen und sich mehr voneinander entfernt. Der Rocker gibt sich selbstkritisch: «Es ist sicher nicht einfach, mit einem Exzentriker wie mir zusammen zu sein, der dauernd nur an die Musik und das Schreiben denkt.»

Ein Knackpunkt dürfte auch das Thema Kinder gewesen sein. Von Rohr sagt: «Im Druiden-Alter nochmals Vater zu werden, kann ich mir nicht vorstellen.» Aus einer früheren Beziehung hat er die 13-jährige Tochter Jewel.

Chris von Rohr über sein Verhältnis zu jungen Frauen

0:47 min, vom 17.1.2013