Forrer und Trauffer: Schlagabtausch à la «Dick und Doof»

Bei «Kampf der Orchester» und «Mini Beiz, dini Beiz» waren sie ganz offiziell Gegner. Schwinger Nöldi Forrer und Musiker Marc Trauffer. Nun spannen sie für Trauffers neue CD zusammen. Doch die beiden können es nicht lassen, sich zu «bekämpfen».

Video «Da treffen zwei Scherzkekse aufeinander» abspielen

Zwei Scherzkekse treffen aufeinander

2:34 min, vom 23.9.2015

Marc Trauffer hat sich für seine neue Platte starke Unterstützung geholt. Der Schwingerkönig von 2001, Nöldi Forrer, schwingt für ihn den Taler. Der damit erzeugte Ton soll in einen Song eingebaut werden.

«G&G» hat die beiden bei der Platten-Produktion begleitet und beim Interview ein ganz anderes Talent entdeckt: Ernstbleiben ist für Forrer und Trauffer ein Fremdwort. Sie holen dabei zum grossen Spruch-Schlagabtausch aus und könnten damit schon fast als Comedy-Duo durchgehen.

Sendungsbeitrag zu diesem Artikel

  • Marc Trauffer: Neue Töne mit einem Schwingerkönig

    Aus glanz und gloria vom 23.9.2015

    Mundartsänger Marc Trauffer spielt Popmusik mit volkstümlichen Einflüssen. Sein letztes Album ist mit diesem Stil sogar auf Platz eins der Schweizer Charts gelandet. Für seine neue Ethno-Pop-Platte hat er sich nun einen echten Schwingerkönig zur Unterstützung geholt: Nöldi Forrer. Sein Musikinstrument: ein Milchbecken mit einem Fünfliber drin.