Francine Jordi und Florian Ast: Trennung wegen Affäre

Ein Jahr lang waren sie das Schweizer Glamour-Paar schlechthin: Francine Jordi und Florian Ast. Doch nun ist alles aus. Gemäss Francine Jordi soll der Sänger sie betrogen haben. Florian Ast selber schweigt.

Video «Florian Ast über Francine Jordis Abwesenheit (Sendung vom 25. Juni 2012)» abspielen

Florian Ast über Francine Jordis Abwesenheit (Sendung vom 25....

0:11 min, aus Glanz & Gloria vom 25.6.2012

Am Wochenende stand Florian Ast beim Soundcheck für die Schlager-Gala «Alpenfieber» in Davos alleine auf der Bühne: «Francine geht es nicht so gut und sie hat etwas Probleme mit dem Hals – deshalb ist es besser, dass sie beim Soundcheck nicht hier ist», begründete Sänger Florian Ast gegenüber glanz & gloria ihr Fernbleiben. Doch hinter Francine Jordis Abwesenheit steckte mehr: Das Paar hat sich wenige Tage zuvor getrennt. Das bestätigt Francine Jordi gegenüber dem «Blick».

Florian Ast soll Francine Jordi betrogen haben

Als Florian Ast am Mittwoch von einer beruflichen Reise aus Los Angeles zurückgekehrt war, habe Francine Jordi sofort gespürt, dass etwas nicht in Ordnung sei. Auf seinem Handy habe die Sängerin dann eindeutige Nachrichten einer anderen Frau entdeckt. Diese liessen für Jordi keinen Zweifel: Er habe sie in den USA mit einer anderen Frau betrogen, so Jordi im «Blick». Auf Anfrage von glanz & gloria bestätigt Jordis Management das Liebes-Drama.

Maik Ast, Florian Asts Bruder und Manager, wollte gegenüber g&g dazu keine Stellung nehmen. Nur so viel sagte er: «Das ist nur eine Seite der Geschichte.» Doch sei Florian Ast derzeit im Studio mit Aufnahmen beschäftigt und wolle zu den Vorwürfen nichts sagen.

Francine Jordi und Florian Ast: Seit einem Jahr ein Paar

Ein Paar sind Francine Jordi und Florian Ast erst seit einem Jahr: «Ja, es ist wahr. Francine und ich haben uns ineinander verliebt», gestand der Berner Sänger damals. Beide hatten für die neue Liebe ihre früheren Beziehungen beendet: Francine Jordi zog bei Velo-Legende Tony Rominger aus, Florian Ast bei Visagistin Esther.

Beruflich trennten sich Jordi und Ast schon im Mai

Beruflich gehen die beiden bereits seit Mai getrennte Wege: Nach ihrem gemeinsamen Album «Lago Maggiore» beendeten sie ihre musikalische Zusammenarbeit: «Wir geben noch ein letztes Konzert in Davos. Danach kommen seine und meine Platte auf den Markt», erklärte Jordi am Rande des 38. Prix Walo gegenüber glanz & gloria die berufliche Trennung. Die Zusammenarbeit sei wunderschön gewesen, aber jetzt freue sich jeder wieder auf seine eigenen Lieder, lautete die Begründung des Paares. Und neben der beruflichen Trennung kam jetzt auch die private hinzu.