Frank Baumanns Sextipp: Golf spielen

Frank Baumann hat ein Golfbuch geschrieben, allerdings ein nicht ganz ernst zu nehmendes. Gleich zu Beginn stellt er die Frage: «Spielen Sie Golf, oder haben Sie noch Sex?». «glanz & gloria» hat bei dem Autor nachgefragt, wie denn die Golfleidenschaft sein Sexleben verändert hat.

Video «Frank Baumanns intimes Geständnis» abspielen

Frank Baumanns intimes Geständnis

0:23 min, vom 24.4.2013

Frank Baumann und seine Frau Gabriella Baumann-von Arx sind im Interview mit «glanz & gloria» natürlich alles andere als ernst. Wobei sich die Eheleute in der Frage nach der Qualität ihres Sexlebens offenbar nicht wirklich einig sind. «Unser Sexleben ist seit dem Golfen eher besser geworden», verkündet er. Die Dame des Hauses kontert: «Er lügt.» Beide Aussagen werden allerdings von diversen Lachanfällen begleitet, so dass die Ernsthaftigkeit der Antworten wohl bezweifelt werden darf.

Frank Baumann: Schreiben als Therapie

Und doch hat Frank Baumanns neu entflammte Leidenschaft für den Golfsport zu Beginn für viel Wirbel in der Beziehung gesorgt. «Das Schreiben war eine Art Selbst-Therapie», so Baumann. Zudem soll das Buch auch eine kleine Entschuldigung bei seiner Frau sein, die unter seiner Passion für den Golfsport zu leiden hatte. Glaubt man der guten Stimmung der beiden in obigem Interview, so darf angenommen werden, dass diese Therapie erfolgreich war, beziehungsweise die literarische Entschuldigung angenommen wurde. 

Sendungsbeitrag zu diesem Artikel

  • Wegen Golf-Spiels: Ehekrise bei Frank Baumann

    Aus glanz und gloria vom 24.4.2013

    Frank Baumann hat ein neues Hobby: Golfen. Er wurde innert kurzer Zeit so ein angefressener Golfer, dass dadurch fast seine Ehe in die Brüche gegangen wäre. Jetzt hat er – notabene im Verlag seiner Frau – ein sehr spezielles Golfbuch geschrieben.