Happy Birthday, Roman Camenzind! Zum 40. gibts lange Haare

Am Montag feiert Musikproduzent Roman Camenzind seinen 40. Geburtstag. Diesen verbringt er mit seiner Familie in Australien.

Porträt von Roman Camenzind Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Roman Camenzind wurde am 11. Januar 1976 geboren. Hitmill

Zusatzinhalt überspringen

Roman Camenzind war früher Frontmann der Band Subzonic. Nach dem Aus etablierte er sich als Songwriter und Produzent für Künstler wie Baschi, Pegasus und Bligg. Seit bald acht Jahren ist er mit Niki zusammen und hat drei Kinder mit ihr.

Haben Sie etwas Besonderes geplant?
Camenzind: Unser Babyphone hat eine Reichweite von 50 Metern. Mal schauen, ob wirs bis zur Hotelbar schaffen.

Was wünschen Sie sich?
Camenzind: Ich habe beruflich schon vor Jahren das erreicht, wovon ich immer geträumt habe: Musik machen und davon leben können. Auch der Wunsch nach einer kinderreichen, gesunden und glücklichen Familie ging in Erfüllung.

Wie fühlen Sie sich mit einer 4 auf dem Rücken?
Camenzind: Ich hatte nie Probleme mit dem Älterwerden.

Auch keine Sinnkrise?
Camenzind: Nein. Einzig, dass ich mir die Haare wachsen lassen habe. Das hat in meinem Umfeld zum einen oder anderen Spruch geführt, ob ich eine Midlife-Crisis hätte. Ich zitiere dann Sepp Blatter: «Crisis? What is a crisis?» Und lange Haare wären ein ziemlich sanfter Ausdruck einer solchen. Zudem günstiger und weniger besorgniserregend als ein Porsche.

Welchen Traum wollen Sie sich noch erfüllen?
Camenzind: Ich interessiere mich seit ein paar Jahren für Physik. Dort will ich mir mittels Selbststudium mehr Wissen aneignen.