Hollywood ist scharf auf Carla Juri

Seit ihrer Rolle in «Feuchtgebiete» ist Carla Juri in aller Munde. Jetzt ist auch die US-Filmbranche auf die Schweizerin aufmerksam geworden.

Good News aus Hollywood: «Carla Juri hat beim Sundance Filmfestival viel positives Aufsehen erregt», sagt ihre Agentin Karin Kleibel zu «glanz & gloria». Sie bestätigt damit eine Meldung des «Blick».

Shooting-Star Carla Juri in Berlin

3:26 min, aus Glanz & Gloria vom 13.2.2013

Anfang Jahr fand das Festival in Park City im US-Bundesstaat Utah statt. Es gilt als wichtige Plattform für unabhängiges amerikanisches und internationales Filmeschaffen. Dort viel Zuspruch zu bekommen, könnte einen Karriereschub bedeuten. Juri sei dort von Produzenten umgarnt worden, sagt Kleibel weiter. «Es kamen einige interessante Angebote aus Hollywood.» Mehr dazu könne Kleibel allerdings nicht sagen.

Dass Juri grosses Potenzial hat, bewies sie mit der Romanverfilmung von Charlotte Roches «Feuchtgebiete» und «Eine wen iig – dr Dällebach Kari». Dank ersterer durfte sie sich an der Berlinale 2013 gar als Shooting-Star feiern lassen.