Kacey Mottet Klein ist der Schweizer «Shooting Star» 2016

Das Westschweizer Ausnahmetalent wird die Schweiz als «Shooting Star» im Rahmen der 66. Berlinale vertreten.

Kacey Mottet Klein Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Kacey Mottet Klein Wenn es mit seiner Karriere so weiter geht, ist er bald in Hollywood. zvg

Zusatzinhalt überspringen

«Shooting Stars»-Award

Mit dem Nachwuchspreis fördert die «European Film Promotion» jährlich die zehn talentiertesten Jungschauspieler Europas. 2015 hat Sven Schelker («Der Kreis») die Schweiz als Shooting Star in Berlin vertreten.

So hat Kacey Mottet Klein (17) die Gelegenheit, sich dem internationalen Fachpublikum zu präsentieren und an Networking-Events teilzunehmen.

Der Sohn eines Amerikaners und einer Schweizerin macht schon über sein halbes Leben Filme. Im Alter von zehn Jahren wird er für Ursula Meiers Film «Home» gecastet. Und erhält für sein Filmdebüt gleich den Schweizer Filmpreis. 2010 spielt er den jungen Serge Gainsbourg in «Gainsbourg (Vie héroïque)» und macht sich so auch in Frankreich einen Namen.

Kacey Mottet Klein startet auch in Frankreich durch

Diesen Sommer feiert «Keeper», der neuste Film mit dem 17-Jährigen in der Hauptrolle, am «Festival del film Locarno» Weltpremiere. Die Koproduktion wird mehrfach international prämiert. 2016 wird der Lausanner in «Quand on a 17 ans» erneut in einer Hauptrolle in einem französischen Kinofilm zu sehen sein.

Video «Talentierter Nachwuchs» abspielen

Talentierter Nachwuchs

5:11 min, aus Glanz & Gloria vom 9.8.2015