«Kilchspergers Jass-Show»: Stéphane Chapuisat ersetzt Bode Miller

Am Dienstag sagte US-Skistar Bode Miller die Teilnahme an «Kilchspergers Jass-Show» ab. Grund: der Tod seines Bruders. Nun hat die Jass-Redaktion Ersatz gefunden: Fussball-Legende Stéphane Chapuisat wird anstelle von Bode Miller kommen.

Stéphane Chapuisat und Bode Miller Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Sagte spontan zu Stéphane Chapuisat springt bei «Kilchspergers Jass-Show» für Bode Miller ein. tilllate.com/WENN

Die Redaktion von «Kilchspergers Jass-Show» suchte einen Sportler, der jassen kann. In Stéphane Chapuisat hat sie wohl den richtigen Jass-König gefunden: Der Lausanner wird am Samstag anstelle von Bode Miller seine Jass-Künste bei Roman Kilchsperger demonstrieren, wie SRF-Sprecher Martin Reichlin gegenüber «glanz & gloria» bestätigt. 

Bode Miller sagt Teilnahme wegen Tod seines Bruders ab

Vergangenen Sonntag war Bode Millers jüngerer Bruder Chelone in der Nähe von Mammoth Lakes im US-Bundesstaat Kalifornien tot in seinem Wohnwagen aufgefunden worden. Die Ursache für den Tod des 29-Jährigen ist offenbar ein Schlaganfall.

Chelone Miller galt als talentierter Snowboarder und wollte bei den Olympischen Spielen 2014 in Sotschi an den Start gehen.