Liebeszirkus auch daheim? So leidenschaftlich sind unsere Promis

Sie kamen in Scharen zur Premiere des Liebeszirkus' «Ohlala» – und machten sich anschliessend erotisch inspiriert auf den Heimweg. Bei welchen Promis spätabendlich die Lust auf Liebe überwog und bei welchen die Müdigkeit, sehen Sie im «g&g»-Video.

Video «Prominente über ihre nächtlichen Liebes-Pläne» abspielen

Prominente über ihre nächtlichen Liebes-Pläne

0:38 min, vom 2.10.2013

Auch im dritten Akt von «Ohlala» zelebrieren internationale Artisten, Sänger, Tänzer, Entertainer und skurrile Unikate ihre Auffassung der Liebe. Mal gewagt und provozierend, mal sinnlich und verführerisch. Ob dieses kreative Spektakel die Fantasie der prominenten Zuschauer beflügelt und ihr Verlangen entfacht?

Sendungsbeitrag zu diesem Artikel

  • Erotische Fantasien: Der Liebeszirkus «Ohlala» feiert Premiere

    Aus glanz und gloria vom 2.10.2013

    Bevor es mit «Salto Natale» weihnachtlich zu und her geht, widmen sich die Knies ihrem frivolen Zweitprojekt, dem erotischen Liebeszirkus «Ohlala». «g&g» hat die Gelegenheit der Premiere beim Schopf gepackt und bei der illustren Gästeschar ungehemmt nachgefragt, welche Fantasien denn nach Hause mitgenommen werden. Dabei zeigt sich unter anderem: Bei Marco Rima und Bauchredner Urs Kliby haben mitunter die Frauen die Hosen an.