Melanie Oesch schwärmte für Skistars

Melanie Oesch outet sich im «g&g»-Interview als ehemalige Autogramm-Jägerin. Ziel ihrer Teenager-Leidenschaft waren ausschliesslich Weltcup-Skiasse – vor allem die Gutaussehenden.

Video «Melanie Oesch als Autogrammjägerin» abspielen

Melanie Oesch als Autogrammjägerin

0:42 min, vom 17.4.2013

Melanie Oesch ist für viele Volksmusik-Fans ein Idol. Sie selbst hat in ihrer Teenagerzeit aber ebenfalls für Stars geschwärmt. Allerdings nur für Skistars. Das gesteht Oesch im «g&g»-Interview anlässlich der Schlagernacht in Thun.

Sie reiste nach Wengen und Adelboden und hat alles gejagt, was im Rennanzug rumlief. Sogar wenn sie nicht einmal deren Namen kannte: «Hauptsache Rennkombi und gutaussehend», so Oesch.

Sendungsbeitrag zu diesem Artikel

  • Christa Rigozzi und Melanie Oesch erfüllen Herzenswünsche

    Aus glanz und gloria vom 17.4.2013

    Die Organisation «Wunderlampe» erfüllt benachteiligten Kindern Herzenswünsche. Andreas und Gianna gehören bei der Schlagernacht in Thun zu den glücklichen. Die beiden dürfen ihre Idole Christa Rigozzi und Melanie Oesch persönlich treffen.