Michael Bless: Das Schwingerherz schmerzt

Der Schwinger Michael Bless muss wegen eines Bandscheibenvorfalls auf den Kampf im Sägemehl verzichten. Einziges Trostpflaster: Es bleibt Zeit für seine Tier-Leidenschaft.

Video «Michael Bless: «Es tut weh»» abspielen

Michael Bless: «Es tut weh»

0:22 min, vom 5.8.2015

Der Schwinger Michael Bless (29) befindet sich momentan in einer Auszeit. Der Grund: eine Bandscheibenoperation vor zwölf Wochen. Anstatt seine Kollegen auf den Rücken zu legen, muss der Appenzeller nun vom Rand aus zuschauen. Gegenüber «Glanz & Gloria» verrät er beim Shooting für einen Hundekalender, wie sehr ihm dieser Zustand zusetzt: «Es tut sehr weh. Ich war auch schon am Schwingfest, musste aber nach ein paar Gängen wieder nach Hause. Es schmerzte zu fest.»

Leidenschaft für Tiere

Was den Schwinger ein bisschen tröstet, sind seine Tiere. Zuhause hat er neben Hund und Katz auch Schildkröten und Schlangen. Für diese hat der Tierfreund in seiner Sportpause nun mehr Zeit – wie auch für die vierbeinigen Kalender-Models.

Sendungsbeitrag zu diesem Artikel

  • Ein Schwinger als Model

    Aus glanz und gloria vom 5.8.2015

    Normalerweise legt Michael Bless seine Gegner im Sägemehl auf den Rücken. Wegen eines Bandscheibenvorfalls muss der Schwinger pausieren und vertreibt sich die Zeit unter anderem mit Modelstehen. In Beromünster hat sich der Schwinger mit Listenhunden ablichten lassen – für den Tierfan eine Herzensangelegenheit.