Nach seinem Rücktritt: Franco Marvulli hat konkrete Pläne

Ein neues Haus, Ferien und ein Lernprogramm für Kinder. Radsportler Franco Marvulli wird es so schnell nicht langweilig werden.

Am Mittwoch gab Radsportler Franco Marvulli seinen Rücktritt bekannt. In Zukunft wird der 34-Jährige Kindern durch ein Projekt beim effizienten Lernen helfen. Marvulli sieht Parallelen zu seinem bisherigen Job: «Beim Radsport muss ich richtig und strukturiert trainieren, um Erfolg zu haben. Und in der Schule habe ich Erfolg, wenn ich strukturiert und richtig lerne.»

Franco Marvulli freut sich auf Zeit mit Freundin

«Ich habe während meiner Karriere nicht an Familiengründung oder den Bau eines Hauses gedacht» sagt Marvulli im Gespräch mit «glanz & gloria». Er freue sich darum in Zukunft mehr Zeit mit den Personen zu verbringen, die in den letzten 20 Jahren zu kurz gekommen seien. Bald stehen nun auch Ferien mit seiner Freundin Iris Kunkel an.

Sendungsbeitrag zu diesem Artikel

  • Franco Marvullis Pläne nach seinem Rücktritt

    Aus glanz und gloria vom 6.11.2013

    Heute gab der Radsportler seinen Rücktritt bekannt. Franco Marvulli wird es so schnell nicht langweilig werden: Ein neues Haus, Ferien und ein Lernprogramm für Kinder.