Zum Inhalt springen

Schweiz Noëmi Nadelmann total verliebt: «Ich war noch nie so glücklich»

Für die Liebe ist die Schweizer Opernsängerin nach Australien ausgewandert. Ihre Entscheidung hat sie bisher nicht bereut – ganz im Gegenteil.

Legende: Video Noëmi Nadelmann spricht über ihr Liebesglück abspielen. Laufzeit 1:09 Minuten.
Vom 01.05.2015.

Für eine Platten-Taufe weilt Noëmi Nadelmann (53) gerade in der Schweiz. Doch ihr Lebensmittelpunkt ist seit über einem Jahr in Sydney. Dort lebt ihre grosse Liebe: Lyndon Terracini, ebenfalls Opernsänger und Künstlerischer Direktor der «Opera Australia». Und bei ihm sind an der Plattentaufe auch ihre Gedanken: «Er fehlt mir gerade unheimlich», so Nadelmann im Interview mit «Glanz & Gloria».

Ich hätte nie geglaubt, dass mir das in meinem Leben passieren würde
Autor: Noëmi NadelmannOpernsängerin
Lyndon Terracini lächelnd und einen Preis in den Händen haltend.
Legende: Lyndon Terracini Facebook / Lyndon Terracini

Sie strahlt übers ganze Gesicht: «Ich war noch nie in meinem Leben so glücklich wie heute», schwärmt sie. Sie könne nun endlich mit dem Mann zusammen sein, den sie schon seit 24 Jahren liebe. «Ich hätte nie geglaubt, dass mir das in meinem Leben passieren würde.»

Dass die beiden nach so viel Zeit doch noch zusammengefunden haben, ist erstaunlich: Als sie Lyndon Terracini zum ersten Mal trifft, ist Nadelmann 28. In der Schweiz stehen die beiden damals in der Oper «Figaros Hochzeit» auf der Bühne. Er als Figaro, sie als dessen Verlobte Susanna.

21 Jahre lang sehen sich Noëmi Nadelmann und Lyndon Terracini nicht

Auch neben der Bühne haben die beiden nur Augen für einander. Doch Terracini ist zu dieser Zeit bereits verheiratet und Vater zweier Töchter. Die beiden brechen den Kontakt deshalb ab. 21 Jahre später ist er beruflich in Zürich. Sie treffen sich, die Gefühle füreinander sind sofort wieder da. Die beiden werden ein Paar. Für ihren «Figaro» zieht Noëmi Nadelmann Mitte Januar 2014 schliesslich nach Down Under.